gnaaaaa Baugrundstabilisierung-Informationen aus dem Bereich Baugrundstabilisierung - Sportplatzbau Technik - Landschaftsbau - Gartenbau - Sportplatzbau - Fleischhacker
 
Fleischhacker GmbH & Co KG
Am Sonnfeld 1
97076 Würzburg
0931 / 27960-0

Stabilisierungsmaßnahmen für den Baugrund

Ist der Untergrund nicht stabil genug um die dauerhafte Nutzbarkeit eines Platzes zu gewährleisten, so kann die Tragfähigkeit des Planums mit verschiedenen Maßnahmen erreicht werden:
  • Einbringen von Kalk (und Zement) bei zu feuchten Böden, dadurch wird eine Vermagerung des Bodens erreicht und er gewinnt an Tragfähigkeit.
  • Verdichtung bei porösen Böden

 

Mit einer Fräse wird der Kalk wird mit dem Boden vermischt. Dabei werden ausschliesslich hochqualitative Kalke und Brennkalke sowie Kalk-Zementgemische verwendet.
 
Da durch das Vermischen des Kalks mit dem Boden die grobe Vorplanie teilweise wieder verloren geht, wird zeitgleich mit dem Einfräsen die Planie des Boden-Kalkgemischs wiederhergestellt.
 
Vermischen, PLanie und Verdichtung
Abschließend wird eine Verdichtung des Gemisches mit Walzen durchgeführt.
Die Bodenbehandlung mit Kalk stellt weder für den Boden noch für das Grundwasser eine Bedrohung dar.
Thomas Schrodt
0931 / 27960-0